1/1

1. Verschaffen Sie sich einen Überblick

Was bedeuten die Ergebnisse?

Für alle zu erhobenen Organisationseinheiten und Tätigkeitsgruppen werden die kritischen, durchschnittlichen und unkritischen Ergebnisse im Überblick dargestellt. Sie erkennen rasch, wo es Hot Spots und erhöhten Handlungsbedarf gibt.

Gruppenvergleichs-
Tabelle

Alle Gruppen
in der Übersicht

Priorisierungs-
Tabelle

Hervorhebung von Gruppen
mit Handlungsbedarf

Belastungs-
Rangreihen

Ordnung der Gruppen
nach den Skalenergebnissen

Die schwarzen Balken zeigen die Ergebnisse einer ausgewerteten Gruppe (z.B. Abteilung). Es zeigt sich eine kritische Belastungsausprägung bei „Umgebungs-bedingungen“. Die Ergebnisse werden als Prozentränge (PR) angegeben. Ein PR von 77 besagt, dass nur 23 % der vergleichbaren Personen in der Erwerbsbevölkerung kritischere Bedingungen angeben, 77 % dagegen weniger kritische.

2. Dann gehen Sie ins Detail

Welche Dokumente gibt es?

  1. Arbeitspsychologisches Gutachten inkl. Management Summary

  2. Kurz-Info für MitarbeiterInnen

  3. Ergebnispräsentation (ppt)

  4. Ergebnistabellen

  5. Detail-Gruppenauswertung

Nur für die Hot Spot-Bereiche werden Detailauswertungen für ausgewählte Organisationseinheiten, Tätigkeitsgruppen oder auch Kombinationen daraus durchgeführt (z.B. Innendienst-Beschäftigte am Standort A).

Der IMPULS-Test|2® Stern

Der IMPULS-Test|2® Stern:

Verbesserungsprioritäten aus Sicht der Befragten:

Kommentare: